// Startseite  // Terraristik  // Bücher  // Amphibien 

Terraristik / Bücher / Amphibien

Molche und Salamander - halten und züchten


Preis: 39,80 €

Menge:

ISBN: 978-3-86659-259-9

F. Pasmans, S. Bogaerts, H. Janssen, M. Sparreboom

  • 17,5 x 23,2 cm, Hardcover
  • 248 Seiten, sehr viele Farbfotos

Inhalt:

Schwanzlurche sind äußerst liebenswerte und interessante Terrarientiere. Sie bestechen durch leuchtende Farben, bizarre, an Drachen erinnernde Rückenkämme und spannend zu beobachtende Verhaltensweisen. Von reinen Landbewohnern bis hin zu wasserlebenden Arten reicht die Palette, und die Vielfalt für die Terraristik erhältlicher Spezies ist enorm. Kurz: Die Beschäftigung mit den sympathischen Tieren wird niemals langweilig!

In diesem opulent bebilderten Praxisratgeber beschreibt ein Team erfahrener Halter und Züchter ausführlich die Grundlagen der erfolgreichen Pflege und verrät, wie es auch mit der Vermehrung klappt. In über 60 Artporträts von Molchen, Salamandern und auch von Blindwühlen gehen die Autoren detailliert auf die jeweiligen Besonderheiten ein, die es zu beachten gilt.

  •      Körperbau und Lebensweise
  •      Haltung und Nachzucht
  •      Erkrankungen vorbeugen und bekämpfen
  •      Detaillierte Artporträts
  •      Viele Tipps und Tricks
  •      Reiche Bebilderung
Vorwort
Taxonomie und Systematik
Biologie
Metamorphose
Die Haut
Verteidigung gegenüber Fressfeinden
Farben, Muster und Farbvarianten
Thermoregulation
Nahrung
Fortpflanzung
Lebensräume der Schwanzlurche
Die Pflege von Salamandern und Molchen
Aquarienhaltung
Terrarienhaltung
Worauf ist beim Kauf zu achten?
Die Umgebungsbedingungen
Besatzdichte
Handling
Das richtige Futter
Die Nachzucht
Geschlechtsbestimmung
Paarungsauslöser
Ablage und Entwicklung der Eier
Entwicklung der Larven
Die Metamorphose
Aufzucht frisch metamorphosierter Schwanzlurche
Die richtige Ernährung der Jungtiere an Land
Salamander, Recht und Ethik
Amphibienrückgang und Salamanderhaltung: ein Widerspruch?
Die Gesetzgebung rund um Molche und Salamander
Wiedererkennung und Kennzeichnung
Erkrankungen von Salamandern und Molchen
Wie erkennt man einen kranken Schwanzlurch?
Die häufigsten Erkrankungen
Wie kann man Krankheiten bei Schwanzlurchen behandeln?

Artbeschreibungen der Schwanzlurche (Urodela)
Echte Salamander und Molche, Salamandridae
Calotriton asper (Pyrenäen-Gebirgsmolch)
Cynops cyanurus (Blauer Feuerbauchmolch)
Cynops ensicauda (Schwertschwanzmolch)
Cynops orientalis (Chinesischer Feuerbauchmolch)
Cynops pyrrhogaster (Japanischer Feuerbauchmolch)
Euproctus platycephalus (Sardischer Gebirgsmolch)
Laotriton laoensis (Laos-Warzenmolch)
Lissotriton italicus (Italienischer Wassermolch)
Lissotriton vulgaris (Teichmolch)
Lyciasalamandra billae (Lykischer Salamander)
Mertensiella caucasica (Kaukasus-Salamander)
Neurergus crocatus (Urmia-Bergbachmolch)
Neurergus kaiseri (Zagros-Molch)
Neurergus strauchii (Anatolischer Bergbachmolch)
Notophthalmus viridescens (Grünlicher Wassermolch)
Ommatotriton ophryticus (Nördlicher Bandmolch)
Ommatotriton vittatus (Südlicher Bandmolch)
Pachytriton sp (Kurzfuß-Salamander)
Paramesotriton chinensis (Chinesischer Warzenmolch)
Pleurodeles waltl (Spanischer Rippenmolch)
Salamandra atra, Salamandra lanzai (Alpensalamander)
Salamandra salamandra, Salamandra algira, Salamandra corsica,
Salamandra infraimmaculata (Feuersalamander)
Salamandrina perspicillata, Salamandrina terdigitata (Brillensalamander)
Taricha granulosa (Rauhäutiger Molch)
Triturus carnifex (Italienischer Kammmolch)
Triturus marmoratus (Marmormolch)
Tylototriton kweichowensis (Kweichow-Krokodilmolch)
Tylototriton shanjing (Mandarin-Krokodilmolch)
Tylototriton verrucosus (Geknöpfter Krokodilmolch)
Tylototriton wenxianensis (Wenxian-Krokodilmolch)
Querzahnmolche, Ambystomatidae
Ambystoma laterale (Blauflecken-Querzahnmolch)
Ambystoma macrodactylum (Langzehen-Querzahnmolch)
Ambystoma maculatum (Gefleckter Querzahnmolch)
Ambystoma mavortium (Westlicher Tiger-Querzahnmolch, Tigersalamander)
Ambystoma mexicanum (Axolotl)
Ambystoma opacum (Marmor-Querzahnmolch)
Lungenlose Salamander, Plethodontidae
Aneides lugubris (Alligatorsalamander)
Bolitoglossa dofleini (Großer Palmensalamander, Dofleins Pilzzungensalamander)
Bolitoglossa mexicana (Mexikanischer Pilzzungensalamander)
Desmognathus fuscus (Brauner Bachsalamander)
Eurycea guttolineata (Dreistreifensalamander)
Gyrinophilus porphyriticus (Quellensalamander, Porphyrsalamander)
Hemidactylium scutatum (Vierzehensalamander)
Plethodon cinereus (Rotrücken-Waldsalamander)
Pseudoeurycea cephalica (Mexiko-Salamander)
Pseudotriton ruber (Rotsalamander, Roter Wiesensalamander)
Speleomantes imperialis (Duftender Höhlensalamander)
Winkelzahnmolche, Hynobiidae
Hynobius boulengeri (Boulengers Winkelzahnmolch)
Hynobius dunni (Dunns Winkelzahnmolch)
Hynobius okiensis (Oki-Winkelzahnmolch)
Hynobius quelpaertensis (Jeju-Winkelzahnmolch)
Hynobius retardatus (Brauner Winkelzahnmolch)
Pachyhynobius shangchengensis (Shangcheng-Winkelzahnmolch)
Paradactylodon mustersi (Afghanischer Gebirgsbachsalamander)
Furchenmolche und Olme, Proteidae
Necturus maculosus (Gefleckter Furchenmolch)
Proteus anguinus (Grottenolm)
Armmolche, Sirenidae
Pseudobranchus axanthus (Südlicher Zwergarmmolch)
Riesensalamander, Cryptobranchidae
Andrias davidianus (Chinesischer Riesensalamander)
Aalmolche, Amphiumidae
Amphiuma tridactylum (Dreizehen-Aalmolch)
Artbeschreibungen der Blindwühlen (Gymnophiona)  
Hautwühlen, Dermophiidae 
Geotrypetes seraphini (Westafrikanische Streifenwühle)
Fischwühlen, Ichthyophiidae
Ichthyophis kohtaoensis (Koa-Tao-Blindwühle)
Schwimmwühlen, Typhlonectidae
Typhlonectes natans (Schwimmwühle)

Weitere Informationen
Verwendete und weiterführende Literatur 



<- Zurück zur Übersicht
 

Startseite | Kontakt | Impressum / AGB
© 2005 - 2016 Copyright Natur und Tier - Verlag GmbH · An der Kleimannbrücke 39/41 · D-48157 Münster