// Startseite  // Meerwasseraquaristik  // Zeitschriften  // DATZ  // Über DATZ 


DATZ – Die Aquarienzeitschrift

DATZ – Die Aquarienzeitschrift ist eines der führenden und wohl Deutschlands traditionsreichstes Magazin zum Thema Aquaristik. Die DATZ erscheint im 68. Jahrgang, seit Ausgabe 8/2011 wird sie vom Natur und Tier – Verlag herausgegeben.

Das hochwertig gestaltete und produzierte Magazin richtet sich an engagierte Liebhaber der Aquaristik, aber auch an professionelle Branchenexperten: ob in Vereinen und Verbänden, Industrie und Handel, öffentlichen Einrichtungen, zoologischen Gärten, Schau-Aquarien oder naturkundlichen Museen. DATZ deckt Monat für Monat die zwei großen Themengebiete Süßwasser- und Meerwasseraquaristik ab. Die Redaktion stellt technische Innovationen vor, vermittelt Grundlagenwissen zur Wasserkunde, gibt Tipps zur Tierhaltung, Ernährung und Tiergesundheit, präsentiert neu importierte Tiere und Pflanzen, beschreibt das Verhalten und den natürlichen Lebensraum der Tiere, berichtet über Reiseziele und die großen öffentlichen Schau-Aquarien. DATZ kombiniert fundiertes Fachwissen mit handfestem Nutzwert. Großen Mehrwert bietet zudem das Web-Portal www.datz.de: mit News und Informationen, Terminen, Gewinnspielen, einem Aquaristik-Lexikon, einem Heftarchiv und einem Onlineforum.

Die DATZ umfasst pro Heft 84 Seiten (seit Ausgabe 08 / 2011).

Ein Einzelheft kostet 6,40 €. Ein Jahresabonnement ist für nur 69,60 € (Ausland 84,80 €) erhältlich. Die Abonnementpreise gelten inkl. Versandkosten. Natürlich können Sie auch ein Abonnement verschenken.

Die nächste DATZ erscheint am 17. Juni 2016


Wirbellose exotische Vielfalt
Wirken bereits einheimische Libellenlarven auf manchen Betrachter mehr oder weniger „exotisch“, besitzen einige Flussjungfern, die aus dem Westen Indiens nach Deutschland gelangten, geradezu abenteuerliche Gestalten.
Waren Triops & Co. früher selbst vielen Biologen kaum oder nicht bekannt, weiß heute dank „Gimmicks“ diverser Jugendmagazine und Experimentierkästen aus dem Spielwarenhandel fast jedes Kind, was „Urzeitkrebse“ sind.
Ist die Rede von „Krabben“, denkt man hierzulande wohl zuerst an Taschenkrebse, Strand- und Wollhandkrabben, aber für unsere Aquarien gibt es besser geeignete Arten.
Weitere Beiträge befassen sich mit zwei skurrilen Garnelen aus Panama und der erfolgreichen Hydra-Bekämpfung.

Außerdem

  • Aus dem Baumarkt: Ein Fischteich auch für kleinste Gärten
  • Zwerge und Monster: Salmler aus Westafrika
  • Malaysia: Besuch einer Zuchtfarm für den Asiatischen Gabelbart
 

Startseite | Kontakt | Impressum / AGB
© 2005 - 2016 Copyright Natur und Tier - Verlag GmbH · An der Kleimannbrücke 39/41 · D-48157 Münster