// Startseite  // Terraristik  // Bücher  // Amphibien 

Terraristik / Bücher / Amphibien

Krallenfrösche, Zwergkrallenfrösche, Wabenkröten - Pipidae in Natur und Menschenhand


Preis: 24,80 €

Menge:

ISBN: 978-3-931587-75-8

Kriton Kunz 
  • 128 Seiten
  • 135 Farbfotos
  • 3 Grafiken
  • 2 Tabellen
  • 13 Zeichnungen
  • Format: 16,8 x 21,8 cm
Von der DATZ zum "Buch des Monats" gewählt!

Inhalt:

Diese faszinierenden Amphibien mit ihren erstaunlichen Anpassungen und ihrem komplexen Verhalten sind für die Haltung und Zucht zu Hause bestens geeignet: Kaum ein Aquarianer, der sich nicht schon einmal an den munteren Gesellen in seinen eigenen Becken erfreut hätte.

  • Systematik, Körperbau und Physiologie
  • Die Lebensweise der Tiere: Spannende Details, teilweise hier erstmals mit Fotos dokumentiert
  • Alle Informationen zur artgerechten Haltung: Vom geeigneten Becken bis zur Fütterung
  • Erfolgreich nachzüchten: Paarungsstimulation und Aufzucht der Kaulquappen bzw. Jungtiere
  • Problemlösungen: Wie man die häufigsten Fehler bei der Pflege vermeiden oder kranken Tieren helfen kann
  • Großer Artenteil: Alle Arten und Unterarten mit ausführlichen Porträts
  • Erste Vorstellung mehrerer noch unbeschriebener Arten sowie einer neuen Unterart mit Fotos
  • Die wichtige Rolle dieser Frösche für die Forschung
  • Einsatzmöglichkeiten in der Schule


Für Amphibien-Freunde, Aquarianer, Studenten und Dozenten gleichermaßen: REPTILIA-Redakteur Kriton Kunz schildert aus langjähriger eigener Erfahrung mit diesen faszinierenden Tieren und ihrem ganz erstaunlichen und beeindruckenden Verhalten die Pflege und Nachzucht von Krallenfröschen, Zwergkrallenfröschen und Wabenkröten: Von der Einrichtung des artgerechten Beckens über die ausgewogene Fütterung bis hin zu Paarungsstimulation und Aufzucht der Kaulquappen bzw. Jungtiere werden alle relevanten Aspekte anschaulich und praxisnah behandelt.
Selbstverständlich geht der Autor auch ausführlich auf die Biologie dieser Amphibien und ihre kaum zu überschätzende Bedeutung als Forschungstiere sowie auf ihre Einsatzmöglichkeiten in der Schule ein.
Nicht weniger als alle Arten und Unterarten aus der Familie Pipidae, zu der diese Tiere gehören, werden ausführlich porträtiert. Der Clou: Kunz bietet erstmals Informationen über mehrere neue, noch unbeschriebene Arten und Unterarten (mit Fotos!) und präsentiert spannende Aufnahmen vorher noch nie gezeigter Verhaltensweisen.

Über den Autor:

Kriton Kunz,
Jahrgang 1973, verheiratet, lebt und arbeitet in Speyer. Studierte an der Universität Karlsruhe (TH) u. a. Biologie, Germanistik, Pädagogik und Wissenschaftsjournalismus. REPTILIA-Redakteur, außerdem redaktionelle Mitarbeit an DRACO, MARGINATA, RODENTIA und KORALLE, Lektor und Internet-Redakteur für den Natur und Tier - Verlag. Redaktionsbeirat für die Zeitschriften elaphe (DGHT-Publikation) und Arthropoda. Moderator zweier internationaler Internetforen zum Thema Pipiden
Mehr als 160 Zeitschriftenartikel und wissenschaftsjournalistische Beiträge.
Naturreisen u. a. nach Nordafrika, Belize und Guatemala.
Terraristische Schwerpunkte sind Schlangen, aquatische Frösche und einheimische Wirbellose.

Pressestimmen:

Von der DATZ als "Buch des Monats" präsentiert!

(...)
Wer sich - ob erfahren oder unerfahren - nun wirklich für diese Froschfamilie interessiert, sollte dieses Werk auf jeden Fall lesen.
Der Autor hat seine eigenen reichhaltigen Erfahrungen, den Austausch mit anderen Pipidenpflegern und nicht zuletzt die eingehende Beschäftigung mit der Forschung verschiedener Institute, die sich mit der Verhaltensbiologie von Krallenfröschen sowie ihrer Nutzung in der Medizin befassen, über einen längeren Zeitraum zusammengetragen und mit großer Sorgfalt in diesem Buch verarbeitet. Der Text wird mit viel Sachverstand präsentiert; er ist aber trotz wissenschaftlicher Genauigkeit alles andere als trocken, vielmehr an den richtigen Stellen erfrischend humorvoll dargebracht. (...)Hier gibt es jede Menge Ergänzungen und viel Neues zu erfahren. Dabei fließen immer wieder Verhaltensbeobachtungen mit ein. Die Pipiden-Haltung und -Nachzucht bilden den Mittelpunkt des Buches, wobei die Anleitungen sehr präzise sind, sodass man hier bei allen Fragen, die sich dazu ergeben, bestens aufgehoben ist und Fehler von vornherein vermeiden kann. Makroaufnahmen und Fotoserien, die beispielsweise den Laichakt eines Paares oder den Ringkampf zweier Männchen dokumentieren, sind sehr aufschlussreich. (...) Kunz' Buch verdient uneingeschränktes Lob. Es bleibt sicher für lange Zeit das Standardwerk zum Thema und sollte deshalb in keiner Amphibienbibliothek fehlen.

Astrid Falk in DATZ 4/2004 (57. Jahrgang)


(...)
Die einzelnen Aspekte (werden) kurz und für jeden verständlich präsentiert. Einige Abbildungen und gute Fotos unterstützen die Bemühungen des Autors, dem Leser den Stoff verständlich zu präsentieren und geben Einblick in interessante Details, die man sonst gerne übersieht. (...) Insgesamt ein empfehlenswertes und lesenswertes Buch, das kurz und knapp einen guten Überblick über die Pipiden gibt und jedem Halter ermöglicht, sich zu informieren und seine Pfleglinge gut zu halten und zu erhalten. (...) Eine lohnenswerte Anschaffung zu einem guten Preis.

Peter Janzen, DGHT-AG Anuren, in elaphe 1/2004



<- Zurck zur bersicht
 

Startseite | Kontakt | Impressum / AGB
© 2005 - 2014 Copyright Natur und Tier - Verlag GmbH · An der Kleimannbrücke 39/41 · D-48157 Münster