Der Warenkorb ist leer

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin


Große Turmdeckelschnecken im Aquarium
Süßwasserschnecken: Lästige Plagegeister oder nützliche Restevertilger? Seitdem attraktive und skurrile Arten eingeführt werden, haben sich die Relationen zwischen Molluskenhassern und -liebhabern deutlich verschoben.

Zwei Turmdeckelschnecken (1)
Seit ewigen Zeiten kennen Aquarianer die Malaiische Turmdeckelschnecke, während die hübsche Raubschnecke erst seit etwa 15 Jahren verfügbar ist.

Obdachlose Schönheiten im Meer
Marine Nacktschnecken besitzen kein schützendes Haus, aber sie verfügen über unterschiedlichste Strategien im Kampf ums Überleben.

Breitfußschnecken
Seehasen gehören aufgrund ihrer teils beachtlichen Größe und ihrer saisonal hohen Populationsdichten zu den dominierenden Hinterkiemerschnecken im Flachwasser.

Schneckenbuntbarsche
In vielen Publikationen werden leere Schneckenhäuser als die „ökologische Nische“ dieser Cichliden bezeichnet – ein Missverständnis zwischen Wissenschaft und Aquarianern.


Seescheiden – seltene Gäste im Riffaquarium (2)
Nachdem unsere Autoren im ersten Teil ihres Artikels Anatomie und Lebensweise der Ascidien behandelten, gehen sie nun auf die Ansprüche dieser Tiere ein.


Welse aus Uruguay (2)
Den Harnischwelsen folgen die populär als Faden-, Dorn-, Wurzel- und Schmerlenwelse bezeichneten Bartelträger.

Messerkärpflinge
Alle Arten der mittelamerikanischen Gattungen Alfaro und Priapella fallen durch ein gemeinsames Merkmal auf: Sie besitzen einen „Messerkiel“.

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Dortmund: Korallenriff in der Studentenbude
Lars Poding ist auf dem besten Weg, sein Hobby zum Beruf zu machen.

Wasserdicht
Aquathek
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Österreich (2)
Tropisches Paradies in Mitteleuropa: Im Abfluss der Thermalquellen bei Villach (Kärnten) lebt eine Vielzahl exotischer Tiere und Pflanzen.

Der Fischflüsterer