Der Warenkorb ist leer

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

Kopffüßer – Erfolgsmodell der Evolution
Zu ihnen gehören die weltweit größten Wirbellosen, sie sind die am höchsten entwickelten Weichtiere, und ihr komplexes Verhalten ist dem der Wirbeltiere vergleichbar. Kopffüßer bevölkern unsere Erde seit 550 Millionen Jahren.

Begegnungen mit Kraken ...
... kann man in den meisten Meeresgebieten nicht planen, sondern sie geschehen einfach. Und wenn man auf einen Kraken trifft, ist das Rendezvous oft nur von kurzer Dauer, denn das Tier verkriecht sich in ein Versteck und lugt höchstens mit seinen Augen daraus hervor.

Zwei Kopffüßer an den Küsten des Mittelmeeres
Bei den über 50 mediterranen Cephalopoden unterscheidet man zwei Großgruppen: die achtarmigen Octopoden, zu denen die Kraken gehören, und die zehnarmigen Deca­poden mit den Sepien und Kalmaren.

Die Einsteins unter den Weichtieren
Im Grundstudium der Zoologie erfährt der Student von drei Spitzen der Evolution im Tierreich: von den Säugern bei den Wirbeltieren, den Insekten unter den Gliedertieren und den Kopffüßern aus dem Stamm der Weichtiere.

Sepien im Aquarium Berlin
Riesige Kalmare, die Wale jagen, blutrünstige Kraken, die ganze Schiffe in die Tiefe reißen – Schreckensgeschichten über Tintenfische sind in der kollektiven Fantasie verankert und beflügeln heute noch die Unterhaltungsbranche. Dabei wissen viele Zeitgenossen nur wenig über Kopffüßer.

Erfahrungen mit dem Phönixsalmler
Bereits vor drei Jahrzehnten – 1988 – wurde dieser Fisch in der DATZ vorgestellt. Seinen wissenschaft­lichen Namen erhielt er aber erst 2011.

Erdfresser-Grundeln
Farbwunder sind sie nicht, die Awaous-Arten, aber interessante Bodenbewohner mit eindrucksvollem Gesicht und außergewöhnlichem Fressverhalten.

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Gladbeck
Korallenriff im Hörstudio – ein Blick in das ­Meerwasseraquarium von Daniel Zaddach

Wasserdicht
Aquathek
Leserbriefe
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Südvietnam
Lecker Clarias – und andere kulinarische ­Spezialitäten der asiatischen Küche

Makro