Der Warenkorb ist leer

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

Der „Salamander-Fresser“ breitet sich aus!
In der März-Ausgabe 2018 berichteten wir über einen Hautpilz, der für infizierte Schwanzlurche tödlich ist und in Westeuropa immer weiter um sich greift. Wie ist der aktuelle Stand bezüglich der Verbreitung von Batracho­chytrium salamandrivorans?

Das langsame Sterben der Bachforelle
Die Verschiebung der Arteninventare in aquatischen Lebensgemeinschaften macht den Wandel der Biosphäre authentisch erlebbar. Der Verfasser beschreibt seine subjektive Betroffenheit angesichts seiner Erfahrungen in Bächen der bayerischen Alpen.

Seuchen – einheimische Arten auf dem Rückzug
In den letzten Jahren gab es immer neue Hiobsbotschaften über die Ausbrüche in Europa bislang unbekannter Krankheiten, die hohe Verluste unter heimischen Tierarten forderten. Eine davon ist die Krebspest.

Ein Wasserfall im Garten
Quellhöhle, Bachlauf und Wasserfall im Garten? Heute eigentlich kein Problem, doch wie so oft steckt der Teufel im Detail. Unser Autor schildert, wie er Planung und Bau seines ungewöhnlichen Lebensraums umgesetzt hat.

„Rote Turbellarien“
Zu den häufigsten Plattwürmern in Meeresaquarien zählt eine Art der Gattung Convolutriloba. Was kann man tun, um diese Lästlinge aus dem heimischen Riff zu verbannen?
Umlernen – neue Pflanzennamen! Phylogenetische Studien zeigten, dass die Aquarienpflanzen Zosterella dubia und Hydrothrix gardneri zur Gattung Heteranthera gehören.

Ein Killifisch, der die obere Etage bevorzugt
Aplocheilus lineatus ist ein aquaristisch sehr gut ­bekannter, räuberisch lebender Oberflächenfisch. In Aussehen und Verhalten erinnert er ein wenig an den Hecht.

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Hier & da
Zwangspause & Rückblick ...

Wasserdicht
Aquathek
Leserbriefe
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Kroatien und Italien
Zum Tauchen und Schnorcheln nach Rovinji und Elba (2)

Makro