Der Warenkorb ist leer

Vorwort

1. Teil – Ein komplexes Geflecht von Beziehungen

                Das instabile Gleichgewicht

                Plötzliche Veränderungen

                Gegenseitige Abhängigkeiten

                Über Räuber und Beute

                Parasiten gibt es nicht

                Variable Vermehrungsstrategie

                Was ist eine Plage?

                Eine Plage beginnt in unserem Kopf

                Fluch und Segen liegen dicht beieinander

                Wenn Räuber fehlen ...

                Wie die Plage bekämpfen?

                Über Pflasterkleben und Ursachenbeseitigung

                Biologische Bekämpfung

                In der Not frisst der Teufel Fliegen

                Plattwürmer – die Sache mit dem Sauerstoff

                Die Schwachstelle finden

                Chemischer Abwehrkampf der Korallen

                Das Prinzip der Monokultur

                Die Sache mit den ökologischen Nischen

                Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben

                Organismen verändern ihre Umwelt

                Über Stärken und Schwachstellen

2. Teil – Die „Trojaner“

Protozoen

                Gewebszerfall bei Steinkorallen – Helicostoma-Infektion (RTN)

Foraminifera (Kammerlinge)

                Fotosynthetische Kammerlinge

Plattwürmer („Turbellarien“, „Strudelwürmer“, „Planarien“)

                Corallophobe fotosynthetische Plattwürmer

                Unbekannter fotosynthetischer Plattwurm

                Corallophobe nicht fotosynthetische Plattwürmer

                Corallophile kommensale Plattwürmer

                Corallophile parasitäre Turbellarien

                Turbellarien anderer Ordnungen

Cnidaria – Zoantharia (= Hexacorallia, Sechsstrahlige Blumentiere)

                Glasrosen (Aiptasia spp.)

                Manjano-Anemone (Zwerganemone, „Anemonia“ cf. manjano)

                Stern-Meerblume (Thalassianthus aster)

                Krustenanemonen (Protopalythoa, Zoanthus)

                Scheibenanemonen (Discosoma, Rhodactis)

Cnidaria – Octocorallia (Achtstrahlige Blumentiere)

                Acrossota amboinensis

                Phenganax-Röhrenkorallen (Familie Clavulariidae)

                Xenia-Arten (Familie Xeniidae)

                Anthelia- und Sansibia-Arten (Familie Xeniidae)

                Sarcothelia edmondsoni (Familie Xeniidae)

                Briareum, Erythropodium

Hydroidea (Hydratiere)

                Myrionema amboinensis

                Weitere Hydroiden

Ctenophora (Rippenquallen)

                Sessile Rippenquallen der Ordnung Platyctenida

Porifera (Schwämme)

                Ohrenschwamm (Collospongia auris) und weitere fotosynthetische Schwämme

                Bohrschwämme (Cliona)

Annelida (Ringelwürmer)

                Borstenwürmer und andere Anneliden

Echinodermata (Stachelhäuter)

                Gänsefuß-Seesterne (Asterina u. a.)

                Schlangensterne (Amphipholis squamata u. a.)

Mollusca (Weichtiere)

                Gastropoda (Schnecken): Nacktkiemer (Nudibranchia)

                Gastropoda: Gehäuseschnecken

Crustacea (Krebstiere)

                Wollkrabben, Fangschreckenkrebse und andere Räuber              

                Rankenfüßer (Cirripedia)

Tunicata (Manteltiere)

                Seescheiden

Algen   

                Kriechsprossalgen (Caulerpa)

                Fadenalgen (Derbesia, Bryopsis)

                Kugelalgen (Valonia)

                Bürstenalgen (Cladophoropsis)

                Bohralgen an Steinkorallen und Riesenmuscheln

                Kieselalgen (Diatomeen)

                Goldalgen (Dinoflagellaten)

                „Rote Schmieralgen“ (Cyanophyceen, Cyanobakterien)

                Nicht Problem, sondern Lösung: Drahtalgen (Chaetomorpha)

3. Teil – Wachstumskontrolle im Korallenriffaquarium

Physikalische Kontrolle

                Im Aquarium

                Außerhalb des Aquariums

Chemische Kontrolle

                Alkalische Verätzung

                Herstellung der Kalkmilch

                Applikationsmöglichkeiten

                • Injektion in die Wirbellosen

                • Abdecken der Wirbellosen

                • Dicke Kalkpaste

                Antibiotische Behandlung von Steinkorallen (RTN)

                Chloramphenicol-Behandlung

Biologische Kontrolle

                Tierisch gute Helfer

Stichwortverzeichnis

Literatur