Der Warenkorb ist leer
6,40 € pro Stück


+

Datz - März 2015

Zwergbuntbarsche
Von Pracht-, Buckelkopf- und Schachbrettcichlide
 
Inhalt:

Zwergbuntbarsche – Cichliden, die maximal etwa zehn Zentimeter Gesamtlänge erreichen – gibt es in einer ganzen Reihe von Gattungen aus der Alten
und aus der Neuen Welt.
Ein kleines Farbwunder aus Westafrika ist Pelvicachromis taeniatus „Nigeria Rot“. Handelt es sich um eine Wildform oder um eine selektierte Farbform?
Eher ein „Buckelköpfchen“ als ein „richtiger Buckelkopf“ ist der kleinste und immer noch namenlose Vertreter der zentralafrikanischen Gattung Steatocranus, S. sp. „Dwarf“.
Dicrossus gladicauda war vor seiner Beschreibung als „Obenschwert-Schachbrettcichlide“ bekannt – Beobachtungen in Venezuela und im Aquarium.
Ebenfalls kariert: Neue Erkentnisse zu den Nannacara-Arten Französisch-Guayanas.

Inhaltsverzeichnis

datz_0315_1_1821534103datz_0315_2_738637582datz_0315_3_1844676214

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: