Der Warenkorb ist leer
dra_34
9,80 € pro Stück


+

Draco Nr. 34 - Die globale Amphibienkrise

Mai/Juni/Juli 2008

Editorial

Die weltweite Amphibienkrise 
         
von Axel Kwet & Stefan Lötters       

Von Zoos und Fröschen           
von Peter Dollinger     

Batrachochytrium dendrobatidis – ein kleiner Pilz macht große Probleme            
von Dr. med vet. Frank Mutschmann 

Der Fall Atelopus – Aussterben auf hohem Niveau           
von Stefan Lötters       

Der Bedrohungsstatus von Froschlurchen in Peru            
von Edgar Lehr & Andreas Schlüter   

Gefährliche Gäste – Die Rolle invasiver Arten beim globalen Amphibiensterben           
von Ivan Arinin

Klimawandel als Katalysator des Amphibiensterbens           
von Dennis Rödder & Wolfgang Böhme         

Afrotropische Amphibien: weit entfernt von Erhaltungszuchten           
von Stefan Lötters       

Afrikanische Froschlurche: unerforscht und stark gefährdet?           
von Mark-Oliver Rödel          

Amphibiensterben in Kanada und den USA
von Andreas Nöllert    

Projekt „Berghuhn“ – der Antillen-Ochsenfrosch (Leptodactylus fallax)             
von Gerardo Garcia    

Chytrid bei Nasenfröschen – Neues zum REPTILIA-Projekt           
von Mirco Solé, Johara Bourke &
Heiko Werning      

Der Beitrag des Kölner Zoos zur Amphibienarche: Nachzuchtprojekte,
Forschung und Aufklärungsarbeit zur Erhaltung der Amphibien  
          
von Thomas Ziegler & Theo Pagel

draco_34__seite_8-9