Der Warenkorb ist leer
119_web
6,90 € pro Stück


+

KORALLE 119, Weichkorallen, Oktober/November

Titelthema der 119. KORALLE-Ausgabe sind Weichkorallen. In den Anfängen der Korallenriffaquaristik standen sie im Mittelpunkt; seicht in der Strömung wiegende Lederkorallen faszinierten, und pumpende Xenien brachten Augen zum Leuchten. Inzwischen sind Weichkorallen vielerorts in Vergessenheit geraten – ganz zu Unrecht, denn sie haben nichts an Attraktivität verloren. 
Manche halten Fische für dumm und stumm. Tatsächlich aber sind sie zu enormen Intelligenzleistungen in der Lage. Sie sind kreativ, kommunizieren und können sich sogar über Familiengrenzen hinweg zur gemeinsamen Jagd verabreden. Fischbiologin und KORALLE-Autorin Verena Klein macht sich Gedanken über die Intelligenz von Fischen.
Seescheiden gehören zu den Chordatieren, weil sie im Larvenstadium eine Gehirnanlage besitzen. Tatsächlich aber entwickeln sie daraus später nicht ein Gehirn, sondern wählen ein Leben ohne Denkorgan, eine Entscheidung, für die man gute Argumente braucht. KORALLE-Autor Hans-Werner Balling geht der Sache nach. 
Wo im Meer starke Strömungen auftreten, formieren sich Fische oft zu eindrucksvollen Schwärmen. Sie haben keine Mühe, der Wassergewalt zu trotzen, während sich der Unterwasserfotograf mit den herrschenden Kräften irgendwie arrangieren muss. Solche Erlebnisse bietet nur die freie Natur – beispielsweise in Süd-Sulawesi.
Neben diesen Beiträgen halten wir in der Nr. 119 natürlich noch viele weitere interessante Artikel für Sie bereit. Lassen Sie sich überraschen! Ab Anfang Oktober 2019 ist die nächste KORALLE-Ausgabe im Handel erhältlich, oder sie kommt direkt per Abonnement ins Haus.
 
18-19_112706090730-31_205785102848-49_1673247127