Der Warenkorb ist leer
datz_1113_525384431
6,40 € pro Stück


+

Datz - November 2013, Fische aus dem Nahen Osten

Von aquarien- und gartenteichtauglichen Saugkarpfen, Steinbeißern, Höhlenbarben und Killifischen

Die Gewässer des Nahen Ostens beherbergen über 500 Arten von Süßwasserfischen, über die man aquaristisch und wissenschaftlich erst wenig weiß. Dabei ließen sich viele dieser Spezies gut in Zimmer- oder Freilandaquarien halten, manche von ihnen sind obendrein ansprechend gefärbt.

Eine seit Jahren ziemlich gut bekannte Art aus dieser geografischen Region ist Garra rufa, häufig zum Beseitigen von Hautunreinheiten beim Menschen eingesetzt. Doch wie steht es um die hy­giene- und tierschutzrechtlichen Voraussetzungen dafür?
Weitere Themen: Steinbeißer aus dem Nahen ­Osten (Cobitis und Saba­ne­je­wia), Höhlenfische und Apha­nius-Arten aus dem Iran, Nachzucht der Ammiq-Barbe (Garra festai), der einzigen en­demischen Fischart des Libanons.

Inhaltsverzeichnis

datz_1113_1_19726997datz_1113_2_1932601datz_1113_3_1263185998