Der Warenkorb ist leer
kor_16
5,80 € pro Stück


Dieser Artikel ist leider nicht mehr lieferbar

KORALLE 16, Fischlarven. August/September 2002

Zylinderrosen
Pseudochromis
Costa Rica

August/September 2002

Titelthema der kommenden KORALLE-Ausgabe: Fischlarven! Diese Winzlinge und ihre Entwicklung sind nicht nur unglaublich interessant, sondern die durchscheinenden Tierchen bieten in ihrer zarten Schönheit auch einen optischen Hochgenuss. Überzeugen Sie sich davon in der prächtig illustrierten Fotostory des KORALLE-Redakteurs Daniel Knop, der die fremde Ästhetik der Fischlarven ins rechte Licht rückt.

Über das versteckte Leben von Korallenfisch-Larven berichtet Robert Brons. Der Autor schildert verschiedene Möglichkeiten der Bestimmung und wirft auch einen Blick auf die komplexe planktonische Gesellschaft, auf den Transport durch Meeresströmungen, und er zieht Schlussfolgerungen für die Zucht.

In einem zweiten Beitrag desselben Experten werden Fischlarven unter die Lupe genommen. Das Mikroskop als aquaristisches Werkzeug eröffnet dem Aquarianer eine völlig Dimension und faszinierende Einblicke in eine fremde Welt. Brons stellt die verschiedenen Typen vor und erörtert die jeweiligen Einsatzgebiete sowie die Vor- und Nachteile. Besonders interessant sind die praktischen Beispiele, die Ihnen anschaulich die phantastischen Möglichkeiten vor Augen führen, die sich mit der Mikroskopie eröffnen. Diesen mit Tipps und Tricks gespickten Beitrag sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Robert Brons ist es auch, der Ihnen die Aufzucht von Korallenfischlarven im Aquarium erläutert. Größe und Form des Beckens, Wasserqualität, Temperatur, Salzgehalt, Beleuchtung und natürlich die artgerechte Fütterung sind wesentliche Faktoren, die über Erfolg oder Misserfolg der gesamten Aufzucht entscheiden. Lesen Sie darum hier, worauf Sie achten sollten!

Endlich ist es geschafft: Nachzucht von Pseudochromis fridmani, P. aldabrensis und P. porphyreus! Leicht war es, und was hat Wolfgang Mai nicht alles versucht. Jetzt aber hat der Autor den Bogen raus und lässt Sie von seinen detaillierten Hinweisen profitieren: Die richtige Kombination aus Licht, einer ausgeklügelten Fütterung, dem richtigen Wasserstand, Versteckmöglichkeiten usw. ist es, die zum Erfolg führt! Wie genau all das funktioniert, erfahren Sie in diesem praxisnahen Beitrag.

Der Titel dieses Artikels von Herwarth Voigtmann sagt schon alles: Cocos Island – Schatzinsel im Pazifik. Wer da nicht zu träumen anfängt... Allerdings kann man sich die phantastischen Tauchreviere um dieses sagenumwobenen Eilands gar nicht so überwältigend erträumen, wie sie sich dem Unterwasserfotografen dann tatsächlich präsentieren. Am berühmtesten sind wohl die Vorkommen von Hammerhaien, die hier in riesigen Schulen vorkommen, Mantas gibt es auch, Weißspitzen-Riffhaie sind schon fast eine Plage, und selbst dem Seidenhai oder sogar dem Walhai und auch Walen kann man hier begegnen. Aber das sind nur einige der „Hauptattraktionen“ – was es hier sonst noch an Außergewöhnlichem zu entdecken gibt, das zeigt ihnen der Autor dieses wunderschön bebilderten Beitrags natürlich ebenfalls!

In vielen Aquarien entwickeln sie sich zur Plage: Plattwürmer, beispielsweise der Art Convolutriloba retrogemma, die ganze Flächen bedecken können. Was tun, wenn nicht einmal ansonsten als „Wurm-Vertilger“ bekannte Fische sich der Sache annehmen wollen? Greg Schiemer hat eine Lösung parat: Chelidonura varia, die Turbellarien-Fressmaschine.” Lesen Sie in diesem Beitrag, was die hübschen Tiere zu leisten vermögen!

Mittelmeer-Zylinderrosen sind einfach eine Pracht. Dass sie aber darüber hinaus auch eindrucksvolle Beobachtungen erlauben, zeigt dieser Artikel über die Vermehrung von Zylinderrosen im Aquarium von Artur Wagner. Schließlich ist so eine „Massenhochzeit“ nichts Alltägliches, und man verspürt schon ein Hochgefühl, wenn sich dann auch noch „Zylinderrosen-Babys“ entwickeln! Wie man die Tiere so erfolgreich pflegt, dass sie sich sogar vermehren, und wie man den Nachwuchs aufzieht, können Sie hier nachlesen!

Und wie immer finden Sie auch in dieser KORALLE-Ausgabe ein reiches Spektrum an weiteren Beiträgen und Service-Angeboten, so etwa das Magazin mit Neuigkeiten rund ums Hobby, die Kleinanzeigen, Neuheiten auf dem Aquaristik-Markt, das Poster (diesmal mit einem kolonialen Röhrenwurm), den Blick über den Teich mit den American Reefkeeping Perspectives, denWebspiegel, Tipps und Tricks zu den verschiedensten Themen, ein interessantes Interview, die Vorstellung von Raritäten, Buchbesprechungen, die Einsteigerseiten und den Aquarien-Steckbrief.
Wie immer also die abwechslungsreiche Mischung unterhaltsamer, praxisnaher und fachkundiger Beiträge, die Sie von Ihrem Meeresaquaristik-Fachmagazin gewohnt sind!

Inhaltsverzeichnis