Der Warenkorb ist leer.
kleinsaeuger_im_terrarium
29,80 € pro Stück
  • Autor Christian Ehrlich
  • Umfang 144 Seiten
  • Format 16,8 x 21,8
  • Einband Softcover
  • Abbildungen zahlreiche Abbildungen
  • ISBN 978-3-86659-498-2
  • Auflage 3. Auflage


Kleinsäuger im Terrarium

Biologie - Haltung - Zucht

Weg vom muffigen Käfig, hin zu einer modernen und artgerechten Tierhaltung: Viele Kleinsäuger lassen sich am besten in einem entsprechend eingerichteten Terrarium halten. Dieses Buch stellt die geeigneten Terrarientypen vor und schildert ausführlich und praxisnah die erfolgreiche Zucht und Pflege der Tiere.

Viele Tierfreunde wollen sich nicht mehr einfach nur mit dem klassischen Hamster im ebenso klassischen Hamsterkäfig zufrieden geben. Wer so spannende Tiere wie Igel, Opossums, Raubbeutler, Sugar-Gliders, Gürteltiere, Tanreks, Ziesel, Hörnchen, Fledertiere & Co. halten und beobachten möchte, der kommt an diesem Buch nicht vorbei, denn: Sie alle und viele mehr lassen sich am besten in einem entsprechend eingerichteten Terrarium halten. Christian Ehrlich hat sich nun dieses aktuellen Themas ausführlich angenommen.

Der Autor kann aus seinen langjährigen Erfahrungen mit der Haltung und Nachzucht von Kleinsäugern der verschiedensten Verwandtschaftsgruppen schöpfen und vermittelt seine Erkenntnisse hier in leicht lesbarer, aber äußerst fachkundiger Art und Weise. Christian Ehrlich schildert die Biologie der Tiere, stellt ihre spezifischen Anforderungen an die Haltung vor und gibt jede Menge Tipps zu ihrer erfolgreichen Pflege und Vermehrung.

Das Buch bietet ausführliche Porträts Arten der Beutelratten, Raubbeutler, Eigentlichen Beutler, Zahnarmen, Insektenfresser, Fledertiere, Nagetiere und Rüsselspringer. Für alle Freunde ganz besonderer Tiere und für alle, die eine artgerechte Tierhaltung anstreben, ist dieses Buch ein absolutes Muss.

Inhaltsverzeichnis

Über den Autor:

Christian Ehrlich lebt seit seiner frühesten Jugend mit Kleinsäugern zusammen und setzte dieses Interesse später auch beruflich um. Zunächst begann er 1997 das Studium der Biologie an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster und spezialisierte sich dort auf den Bereich Verhaltensbiologie. Seit 2001 war er Redakteur des Kleinsäuger-Fachmagazins RODENTIA im Natur und Tier - Verlag und veröffentlichte – in der RODENTIA und anderen Zeitschriften – über 100 Berichte zur Biologie, Haltung und Zucht verschiedenster Kleinsäuger. Seit 2004 drehte er mehrere Tier- Dokumentationen in aller Welt zum Beispiel für die beliebten Tiersendungen „hundkatzemaus“, „VOX tierzeit“ und „Elstners Reisen“.

kleinsaeuger_im_terrarium_1kleinsaeuger_im_terrarium_3kleinsaeuger_im_terrarium_2

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: