Der Warenkorb ist leer

Inhaltsverzeichnis - Datz 0516

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

LED – wie viel Licht braucht das Aquarium?

Die Zahl der Anbieter von Beleuchtungssystemen nahm in den letzten Jahren deutlich zu. Waren diese Systeme anfangs tendenziell zu schwach, werden zunehmend sehr leistungsstarke Varianten angeboten. Nicht immer sind sie dann so sparsam, wie man es erwartet. Wie findet man heraus, welches Equipment für das eigene Aquarium am sinnvollsten ist?

Streiche HQL, setze LED!
Pendelleuchten für Süßwasseraquarien erscheinen wie Relikte aus alten HQL-Zeiten. Dabei gibt es mittlerweile auch für sie modernere Leuchtmittel-Varianten.

Farben ins Aquarium – und es geht doch!

Obwohl es zum Thema Aquarienbeleuchtung viel zu lesen gibt, erfährt man leider nie, wie sich das fantastische Schillern und Glitzern von Schuppen oder der beeindruckende Farbenglanz hervorzaubern lassen, wie manche, sonst eher unspektakulär gekleideten Fische sie zeigen, wenn Sonnenlicht in ihr Aquarium fällt ...

Ideal für ein „Höhlenbrüter-Aquarium“
Neben seiner eleganten Erscheinung ist es vor allem
das komplexe Sozialverhalten, das Neolamprologus marunguensis so faszinierend macht.

Vancouver Aquarium
Das Schauaquarium an Kanadas Pazifikküste ist vor allem wegen seiner Meeressäuger berühmt.

Endlich wieder eine L-Nummer!
L 486 (Ancistrus sp.) ist ein hübscher Antennenwels aus dem Río-Caura-Einzug (Venezuela).­

Ein künstlicher tropischer Küstenquerschnitt
Am Institut für Tierökologie und Spezielle Zoologie der Justus-Liebig-Universität Gießen entstand ein Aquarium, bei dessen Bau aquaristische wie didaktische Gesichtspunkte berücksichtigt wurden.

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Gelsenkirchen-Hassel

Farben ins Wohnzimmer!

Wasserdicht
Aquathek
Leserbriefe
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Slowenien
Begegnungen mit dem Grottenolm (2)
Der Fischflüsterer