Der Warenkorb ist leer

Editorial
Tiefenschärfe
Magazin

Kleine, bunte Barsche ...

Behaupten manche Zeitgenossen, dass sie „Barsche“ in ihrem Aquarium pflegen, darf man ziemlich sicher sein, dass sie „Buntbarsche“ meinen. Aber „bunte Barsche“ gibt es natürlich nicht nur in der Familie Cichlidae.

Roter Blaubarsch
Badis singenensis, der leuchtend rote Buxar-Blaubarsch, ist sicher einer der prächtigsten Vertreter seiner Gattung – und dabei ohne großen Aufwand zu pflegen und nachzuzüchten.

Farbenfroher Zwergbuntbarsch
Seit einiger Zeit sind mehrere Lokalformen des prächtigen Zwergcichliden Congochromis dimidiatus im Umlauf. Wir stellen eine besonders hübsche Form vor.

Klassiker: Schwarzbarsch
Lang ist es her, dass man den Zwergbarsch (Elassoma evergladei) regelmäßig im Handel entdeckte. Allein seinetwegen wurde mancher überhaupt erst Aquarianer!

Fiederspaltiger Wasserfreund
Hygrophila pinnatifida fand nach ihrer Einfuhr schnell den Weg in die Zoogeschäfte, doch sieht man selten prächtige Bestände. Wo liegen die Kulturfehler? Antworten auf die Frage liefern Untersuchungen in den Habitaten.

Libellenlarven aus Indien
Beobachtungen an zwei spezialisierten „Sandtauchern“

pH-Wert und elektrische Leitfähigkeit
Über den Zusammenhang zwischen zwei wichtigen Parametern­

Teichaquarium im Museum
Hauptattraktion im Vivarium des Senckenberg Museums Görlitz ist ein 8.000 Liter fassendes Kaltwasseraquarium mit einheimischen Fischen.­

Regionalführer
Händler in Ihrer Nähe

Blickfang: Münster
Seit über 40 Jahren in Betrieb ist das Riffaquarium von Christoph Happe.

Wasserdicht
Aquathek
Leserbriefe
Testlauf
Impressum
Abo & Service
Vorschau

Reise: Bornholm
Ein Tauch- und Schnorchelbesuch auf Dänemarks Sonneninsel in der Ostsee
Der Fischflüsterer