Der Warenkorb ist leer
2020-05_cover_1675968910
7,20 € pro Stück


+

Datz - Mai 2020 Aquascaping

Rottöne, Goldener Schnitt und das „Hardscape“
Auf Messen zieht es Besucher an, ganze Ausstellungen und Wettbewerbe werden seinem Gestaltungkonzept gewidmet, und viele Pflanzen haben dadurch erst ihren Weg zu uns gefunden: Aquascaping ist global und hat sich in der Aquaristk fest etabliert, wirkt aber weit über das Hobby hinaus. Im Fokus steht der Wunsch, ästhetische Unterwasserlandschaften durch die harmonische Kombination von Pflanzen, Steinen und Wurzelholz zu erschaffen. Zeit also, um einmal die gesamte Entstehung eines Aquascapes zu beleuchten, von den Vorbereitungen über die Deko- und Pflanzenauswahl bis hin zu Präsentation und Pflege.
Politische Entwicklungen schaffen immer größere Hürden, eine wissensbasierte Tierhaltung nicht nur zu bewahren, sondern sie auch weiterzuentwickeln. Dabei wäre Umdenken gefragt: Eine Betrachtung der Aquaristik und ihrer Möglichkeiten, aber auch ihrer Verantwortung, heute wie morgen einen wichtigen Beitrag für den Erhalt bedrohter Arten zu leisten – quo vadis, Aquaristik?

Inhaltsverzeichnis

 

26-27_85774090168-69_97152712414-15_1105075507