Der Warenkorb ist leer
rep_123_1928527928
7,80 € pro Stück


+

REPTILIA 123, Bepflanzung von Pfeilgiftfrosch-Terrarien

Nachzucht des Borneo-Taubwarans
UV-Licht
Südosten der USA

Februar/März 2017

Titelthema: Bepflanzung von Pfeilgiftfrosch-Terrarien

Pfeilgiftfrosch-Terrarien können wahre Schmuckstücke sein. Schon wegen der „Juwelen aus dem Regenwald“ selbst – aber eben auch wegen des Regenwalds drumherum. Pfeilgiftfrösche kommen aus Biotopen zu uns, die auch die Heimat zahlloser ansprechender Tropenpflanzen sind, von denen viele bei uns erhältlich sind und hervorragend kultiviert werden können. Der erfahrene Terrarienpflanzenspezialist Beat Akeret erklärt im Titelthema dieser REPTILIA genau, welche Pflanzen sich für Pfeilgiftfrosch-Terrarien eignen, damit diese nicht nur toll aussehen und den Ansprüchen der Frösche genügen, sondern sogar noch einen originalgetreuen lateinamerikanischen Regenwald-Ausschnitt ins Wohnzimmer zaubern.

Außerdem in REPTILIA Nr. 123

• Haltung und Nachzucht eines der mystischsten Reptilien überhaupt: der Borneo-Taubwaran im Terrarium
• Gefahr im Blütenzauber: Krabbenspinnen
• Der große Treck 3: mit REPTILIA-Chefredakteur Heiko Werning von Küste zu Küste durch den Süden der USA
• und vieles andere    

Inhaltsverzeichnis

taubwaran_seite_44fotostory_seite_20_573337042pflanzenpflege_seite_26